Zentralasiatischer Owtscharka , 14 Monate (Stand Januar 2022), Schulterhöhe 80 cm, männlich, kastriert bei Abgabe 


Kenai ist freundlich uns Menschen gegenüber, auch zu unbekanntem Besuch zeigt er sich (noch) sehr nett.

Er befindet sich allerdings noch mitten in der Pubertät und entwickelt sich noch.

Er lebt hier derzeit in einem sehr grossen, gemischten Hunderudel.

Fremde Hunde mag er allerdings gar nicht und braucht 2 Wochen à24 Stunden, bis er einen fremden Hund in der Gruppe respektiert.

Das Spazierengehen verläuft demnach schwierig , wenn man fremden Hunden begegnet, auch Menschen mit Rollator,  Koffer, Kinderwagen oder ähnliches kann er nicht einschätzen und macht einen riesen Aufstand. Seinem Gewicht muss man dann standhalten können oder bestenfalls so wohnen, dass man ausweichen und vorausschauend laufen kann.

Auf dem Gelände meldet er, sobald er in 100 Meter Entfernung etwas verdächtiges bemerkt.

Man sollte daher nicht mitten im Dorf wohnen und schon gar nicht in der Stadt.

Er lebt derzeit mit Kindern und Katzen, Hühnern, Schweinen, Pferden zusammen und kommt gut mit allen aus.

Der zentralasiatische Owtscharka ist eine vom Erscheinungsbild sehr imposante Rasse, aber Kenai ist definitiv nicht als Anfängerhund oder Menschen mit keinerlei Herdenschutzhunderfahrung geeignet