SALVAT ist aus der Smeura Rumänien zu uns gelangt.Seine Geschichte ist sehr tragisch.
Er lebte in einer Stadt in Rumänien und wurde eines Tages von 2 Hundefängern quer durch die Stadt gejagt.Salvat flüchtete in die obere Etage eines Parkhauses....die beiden Männer hinterher.Salvat kletterte über die Brüstung und als er immer weiter bedrängt wurde, stürzte er in die Tiefe.
Er schleppte sich mit mehrfach gebrochenen Vorderläufen noch 900 m weiter, wo er schließlich versuchte, sich hinter ein paar Sträuchern zu verstecken. Ein Mitarbeiter der Smeura konnte ihn mit der Augenzeugin, die den ganzen Vorgang beobachtet hatte finden und in das Tierheim Smeura bringen, wo er operiert und über Monate medizinisch versorgt wurde.
Dies hat bei Salvat ein tiefes Trauma hinterlassen und sein Misstrauen in die Menschen ist tief.Er schließt sich uns Menschen sehr gerne an, bleibt aber immer misstrauisch und ist bereit, sich im Notfall zu verteidigen. Daher steht Salvat noch nicht zur Vermittlung.

Für Salvat suchen wir Paten, die sich an seinem Lebensunterhalt beteiligen möchten